Beethovens Werke für Blasmusik – Eine Literaturliste

Ludwig van Beethoven gilt als der größte und meistgespielte Komponist aller Zeiten. Seine Werke zählen zum kulturellen Erbe der Menschheit. Schon früh wurden seine Werke, selbst ausgewachsene Sinfonien, für Blasorchester eingerichtet, transkribiert und für die unterschiedlichsten Besetzungen bearbeitet. Doch Beethoven hat auch originale Bläsermusik für Militärorchester sowie Kammermusik für Harmoniebesetzung komponiert. Und er inspiriert bis heute Komponisten, sich auf spannende Weise mit seiner Musik auseinander zu setzen. Eine Literaturauswahl für Blasmusiker.

A) Werke für Harmonie-/Militärochester:

  • Wellingtons Sieg oder die Schlacht bei Vittoria Op. 91 (1813)

„Es müssen zwey Chöre Blasinstrumente dabey seyn. Der erste Marsch: Rule Britania wird von der ersten Harmonie geblasen; der zweyte: Marlborough von der zweyten Harmonie. Bei den nachfolgenden Stücken blasen beyde Harmonien zusammen.“ Mit diesen Worten beginnen die Aufführungsbemerkungen von Ludwig van Beethoven 1815. Die Orchestrierung der zweiteiligen Battaglia (Schlacht und Sieges-Sinfonie) sieht im Orchester zwar Streicher vor, verfügt aber für die damalige Zeit über eine Vielzahl an Blasinstrumenten und Schlagwerk. So sieht die Originalpartitur z.B. neben etlichen Effektinstrumenten, die Schlachtgeräusche imitieren sollen, auch folgende Bläserbesetzung vor: 2 Piccoloflöten in C, 2 Flöten in C, 2 Oboen, 4 Klarinetten in B, 4 Fagotte, je 2 Hörner in Es und C, je 2 Trompeten in D, Es und C, 3 Posaunen, Triangel, Becken, Trommeln, Ratschen. Somit kann das auf Anregung von Mälzel und ursprünglich für Panharmonikon komponierte Werk als ein großes Erbe der Harmoniemusikgeschichte gesehen werden.

• Komplettbearbeitung für BLO: Carla Balmelli
• Siegessinfonie: David Whitwell

  • Marsch F-Dur Nr. 1 WoO 18 (1809)
    Piccoloflöte in F, 2 Flöten in F, Piccolo Klarinette in F, 2 Klarinetten in C, 2 Fagotte, 1 Kontrafagott, 2 Hörner in F, 2 Trompeten in F, kleine und große Trommel.
    • Marsch F-Dur Nr. 2 WoO 19 (1810)
    Piccoloflöte in F, 2 Flöten in F, Piccolo Klarinette in F, 2 Klarinetten in C, 2 Fagotte, 1 Kontrafagott, 2 Hörner in F, 2 Trompeten in F, kleine und große Trommel.
  • Marsch C-Dur WoO 20 (1809/1810)
    Piccoloflöte, 2 Oboen, 2 Klarinetten in C, 2 Fagotte, 2 Hörner in C, 2 Trompeten in C, Triangel, Becken, kleine und große Trommel.
  • Marsch D-Dur WoO 24 (1810)
    2 Piccoloflöten, Piccolo Klarinette in F, 4 Klarinetten in C, 2 Fagotte, 1 Kontrafagott, 6 Hörner in D und B, 8 Trompeten in D, B und G, 2 Posaunen, Serpent, Triangel, Becken, kleine und große Trommel.
  • Polonaise WoO 21 (1810)
    Piccoloflöte, 2 Oboen, 2 Klarinetten in A, 2 Fagotte, 1 Kontrafagott, 2 Hörner in D, 2 Trompeten in D, Triangel, Becken, kleine und große Trommel.
  • Ecossaise WoO 23 (1810)
    Piccoloflöte, 2 Oboen, 2 Klarinetten in A, 2 Fagotte, 1 Kontrafagott, 2 Hörner in D, 2 Trompeten in D, Triangel, Becken, kleine und große Trommel.


B) Kammermusikwerke für Harmoniebesetzungen:

  • 3 Duos WoO 27 (1790) Klarinette , Fagott
  • Oktett Es-Dur Op. 103 (1792) 2 Hörner in Es, 2 Oboen, 2 Klarinetten in B, 2 Fagotte
  • Rondino Es-Dur WoO 25 (1793) 2 Hörner in Es, 2 Oboen, 2 Klarinetten in B, 2 Fagotte
  • Trio C-Dur Op. 87 (1795) 2 Oboen, Englischhorn
  • Variation über ein Thema von W.A.Mozart C-Dur WoO 28 (1795)
    2 Oboen, Englischhorn
  • Quintett Hess 19 (1795?)
    3 Hörner in Es, Oboe, Fagott
  • Sextett Es-Dur Op. 71 (1796)
    2 Hörner in Es, 2 Klarinetten in B, 2 Fagotte
  • Sextett Es-Dur Op. 71 (1796)
    2 Hörner in Es, 2 Klarinetten in B, 2 Fagotte
  • Marsch B-Dur (Grenadiermarsch) WoO 29 (1798)
    2 Klarinetten in B, 2 Hörner in B, 2 Fagotte
  • 3 Equali WoO 30 (1812)
    4 Posaunen


C) Zeitgenössische Kompositionen für Blasorchester dessen Komponisten sich von Beethoven oder seinem thematischen Material inspirieren ließen:

  • Symphonic Variants, Douglas E. Wagner, Grad 1
  • Heroic Variations, Jerry Brubaker, Grad 3
  • Nimrod (aus Enigma Variations), Edward Elgar, Grad 3
  • Fantasia in G, Timothy Mahr, Grad 3
  • The Beethoven Machine, Michael Colgrass, Grad 3
  • Beethoven’s Greeting, Philip Sparke, mit Chor, Grad 4
  • Ode to the Spirit of Man, James Curnow, Grad 4
  • Pieces of Eight, Joseph W. Jenkins (bearb.: Frederick Fennell), Grad 4
  • Festmarsch, Wilhelm Wieprecht (bearb.: Walter Ratzek), Grad 4
  • Extreme Beethoven, Johan de Meij, Grad 5
  • Geschwindmarsch by Beethoven, Paul Hindemith, Grad 5

blasmusik Ausgabe 04-2020 | Autor: Siegfried Rappenecker
Zum digitalen Kiosk geht es hier: epaper.blasmusix.de